Allgemein

Warum geht es bei BitQT ständig auf und ab?

Veröffentlicht

In Bitcoin zu investieren ist zu einer sehr profitablen Praxis geworden, insbesondere für diejenigen, die sich entscheiden, sich auf Online-Software wie Bitcoin Evolution zu verlassen, die es Ihnen ermöglicht, beträchtliche Gewinne zu erzielen. Aber zunächst einmal müssen Sie informiert werden. Sie werden bemerkt haben, dass sich der Wert von Bitcoin ständig ändert: Warum?

bitqt bild

Sehr oft, wenn wir über Kryptowährung sprechen, fragen wir uns: „Warum schwankt der Wert von Bitcoin ständig? Um eine Antwort auf diese Frage zu geben, müssen wir vom klassischen Konzept der Währung ausgehen: Bis vor einigen hundert Jahren wurde der Wert der Münze durch die Menge des darin enthaltenen Edelmetalls bestimmt. Heute ist dies jedoch nicht mehr der Fall, und der Wert der heutigen Münzen entspricht der Kaufkraft, d.h. der Menge an Gütern, die eine Person mit einer bestimmten Menge an verfügbarer Währung kaufen kann. Die Kaufkraft wiederum leitet sich aus dem Vertrauen ab, das die Einwohner in ihren Staat, d.h. in die Institution, die diese Währung druckt, haben. Um es einfach auszudrücken: Das Vertrauen, das die Bürgerinnen und Bürger in die Möglichkeit haben, ihre Einkäufe mit ihrer Währung zu bezahlen, macht diese Währung für jedermann akzeptabel. Je mehr die Menschen ihr vertrauen, desto mehr steigt der Wert der Währung.

Was beeinflusst die Veränderung bei BitQT?

Die Schwankungen der Weltwährungen hängen in erster Linie von der Beziehung ab, die jeder Staat zu den anderen Nationen der Welt hat, und auch von der Geldpolitik, die er beschließt, durchzuführen. Tatsächlich ist es so, dass im Allgemeinen, wenn weniger Geld gedruckt wird, die Währung weniger mächtig wird, weil mehr im Umlauf ist.  Weiteres zu BitQT finden Sie hier:

Um auf unsere Krypto-Währung zurückzukommen: Bitmünzen gelten derzeit nicht als echte Währung, deshalb werden sie „Krypto-Währung“ genannt. Das liegt daran, dass sie nicht die Eigenschaften haben, um unter die klassische Definition von Währung zu fallen. Was sie mehr vom Konzept der physischen Währung entfernt, ist ihre Volatilität. Tatsächlich haben die Bitcoins einen Wert, der häufigen Veränderungen unterworfen ist, sogar von großer Einheit. Ohne einen stabilen Wert kann man niemals von Währung sprechen. Darüber hinaus haben Bitcoins derzeit einen relativ bescheidenen Wert, wenn man sie mit dem Reichtum der reichsten Unternehmer der Welt vergleicht.

Da wir jedoch wissen, dass, wenn sich der Wert von Bitcoins ändert, es tatsächlich ihr Wert im Vergleich zu traditionellen Währungen ist, der sich ändert, was definiert heute wirklich den Wert einer Bitcoin? Wie bei allen Gütern und Dienstleistungen in der Welt wird der Wert durch das Gesetz definiert, das Angebot und Nachfrage auf dem Markt in Beziehung setzt. Es besteht jedoch das Problem, dass das Angebot zwar ziemlich starr ist, da Bitcoins bis zu einem Maximum von 21 Millionen hergestellt werden können, die Nachfrage jedoch im Laufe der Zeit extrem schwankt. Das bedeutet, dass der Wert sehr unsicher und variabel ist, sogar von Stunde zu Stunde. Darüber hinaus gibt es keine zentrale oder zuständige Behörde, die für die Stabilisierung des Wertes zuständig ist, und auch aus diesem Grund unterscheidet sich Bitcoin von klassischen Münzen.

Was wir sehen, ist, dass diese Krypto-Währung mittelfristig zu einer Aufwertung neigt. Über das hinaus, was an einem einzigen Tag geschehen kann, können wir sagen, dass der Markt Bitcoins gegenüber sehr zuversichtlich ist. Die Daten zeigen uns, dass diese Kryptowährung als eine Art Wette angesehen wird. Es scheint für viele Menschen eine gute Gelegenheit zu sein, digitales Gold zu schaffen, das sich zu einer echten Währung entwickeln könnte. Deshalb neigt Bitcoin im Laufe der Zeit dazu, seinen Wert zu steigern.

Wenn Sie in Bitcoin investieren, müssen Sie sich der verschiedenen Risiken bewusst sein, denen Sie möglicherweise ausgesetzt sind. Dies sind zunächst einmal die hohe Volatilität, über die wir bereits gesprochen haben: Es handelt sich um eine sogenannte „No Parachute“-Investition. Da sie nicht über die traditionellsten Kanäle erfolgt, ist diese Art von Investitionen nicht reguliert, und es gibt keinen Schutz für den Investor. Es stimmt aber auch, dass diese Kryptowährung technisch unbestechlich ist und aus diesem Grund als „digitales Gold“ gilt, in das man investieren kann.